Header

Endoskopie

Mit einem ca. kleinfinger starken Endoskop können die Speiseröhre, der Magen und der obere Dünndarm (Gastroskopie), sowie der gesamte Dickdarm und der untere Dünndarm (Ileo-Koloskopie) untersucht werden.
In unserer Endoskopieabteilung gibt es zwei voll ausgestattete  Video-Endoskopie Arbeitsplätze auf dem neusten Stand der Technik (Fujinon Prozessor: VB3500HD, Fujinon Endoskope der 590er Serie, FullHD Auflösung). Neben den diagnostischen Endoskopien werden in unser Praxis operative endoskopische Eingriffe (Polyp-Entfernung) durchgeführt. Beide Endoskopieräume sind voll klimatisiert.
Die Endoskopien werden in der Regel unter einer Sedierung durchgeführt. Während und nach den endoskopischen Untersuchungen erfolgt eine kontinuierliche Überwachung der Patienten durch speziell dazu ausgebildetes Personal bei apparativer Überwachung mittels Pulsoximetrie.
Sämtliche Abläufe in der Endoskopie folgen den hierfür bestehenden Leitlinien (z. B. Robert-Koch-Institut-Leitlinien). Weiter erfolgen jährliche Kontrollen der Arbeitsabläufe in der Endoskopie im Rahmen der Zertifizierung durch TÜV Süd.
Zweimal jährlich erfolgen Hygiene-Untersuchungen unserer Endoskopie Abteilung von einem unabhängigen Hygiene-Institut (IKI-Gießen).
Einmal jährlich werden die zur Reinigung und Desinfektion der Endoskope dienenden Vollautomaten einer intensiven Prüfung auf technische und hygienische Eigenschaften unterzogen (Validierung der Vollautomaten).

In unserer Praxis erfolgen jährlich ca. 7500 Endoskopien, ca.5000 Dickdarmspiegelungen und ca. 2500 Magenspiegelungen. Es werden ca. 450 operative Endoskopien jährlich vorgenommen.

Endoskopie 1

 

Endoskopie 2